Auferstanden aus Ruinen

1. Tag

Also kurzundknapp: “Das mit dem Job” hat nicht geklappt. Sehr zum Nachteil der möglichen Arbeitgeber – *geringschätzig lächelnd* – so eine Chance bekommen sie nie wieder.

Und ich, ich, ich ~ mache bald ehmd wasanderes.

* * *

Unglückbringende Anramschung

Wahrscheinlich ist das Anhäufen von Ramsch einer der vielen untauglichen Versuche, Gefühle zu materialisieren und Materie vererbbar zu machen – der Ewigkeitsirrtum – der allesentscheidende genetische Defekt, welcher Lebewesen zu Menschen machte und der sie zwingt, die eigenen Lebensgrundlage zu zerstören.

Die Tochter denkt über eine Eigentumswohnung nach, Lara will eine neue Küche und ich bin der Mann und sehe mich Handwerker-Angeboten ausgesetzt, die schon allein deshalb beleidigend sind, weil man mich wohl für ausländerblöd zu halten scheint.

Der Witz von allem: Eigentlich brauchen wir NUR einen neuen Herd, aber bei der Gelegenheit kann man sich ja auch eine neue Spülmaschine, eine Waschmaschine, Laminat, Fliesen, Steckdosen – … – Schrums und Mumps dazu kaufen.

Ich sehe Dreck und Lärm auf mich zukommen und bin unglücklich. DAS MEISTE VON DEM, WAS MIR BEVOR STEHT, IST VERLORENE LEBENSZEIT.

Es war der Zaun, der Menschen aus ihren Paradiesen trieb, nicht der Apfel. Adams Sohn baute sich einen Zaun und rief “Meins!” und seither wird aufgerüstet bis zum Untergang. Jede Generation toppt ihre Vorgänger. Für Ramsch ist uns jedes Mittel recht und wenn es vorbei ist, wenn endlich die blöde Küche installiert ist, ist ein neues Auto fällig.

Willkommen im Hamsterrad!

Welch Glück, dass man nichts mitnehmen kann. Die Ewigkeit wäre längst zugeramscht mit lauter Nutzlosigkeiten.

*seufz* Heute ist wieder einmal nicht mein Tag. *seufz*

Sonntagsfrust

Plötzlich gehört man ebenfalls zu den Verlierern. Ein dummes Gefühl.

Aber …

pro-del-2

… was man so oder so deuten kann.

ANGST HAMMER JEDENFALLS NICHT!

Nur das Grauen beherrscht gleichermaßen den Imbissstand wie auch die VIP-Lounge.

“Mir graut es schon davor, zur Arbeit zu gehen. Wenn die Kollegen sagen: Komm doch lieber mit, zu Union – die gewinnen wenigstens.”

Eishockey ist hart – Fußball ist Hertha.

—-

Jedenfalls mache ich mir nun wie zum Trost Frage-und-Antwort-Witzelchen.

Wie den hier:

“Was haben Jeff Tomlison und Eunuchen gemein?”

“Theoretisch wissen beide wie’s geht.”

Immer nur noch verlieren – wie doof ist das denn? Sogar am Tag der Meisterfeier!?

So fühlt sich der Fan, wie eine FDP nach Prognose – man fühlt sich „Brandenburg“.

~~~

Apropos “Hauptstadt”: – wo Häupter, sind Ärsche nicht minder gedrängt.