Relativität der Grünfarbigkeit

In der Russischen Föderation, in Rostow am Don, steht ein Haus, welches zu einer Hälfte grün ist und zur anderen Hälfte grün:

nalichniki 01

Vielleicht sind sie geschieden und gehen nun getrennter Wege? Derweil das Kind – oben, im Kinderzimmer – immer noch hin und her gerissen ist.

~~~

Nurmalnebenbei: Ein Fensterrahmen heißt “Nalitschnik” und “Nalitschniki” unterscheiden sich von Ort zu Ort:

nalichniki 02

Werbeanzeigen

Hausarbeit

„…und bei der Gelegenheit könntest du ja auch gleich das Brett anbringen!?“

Das Brett ist eine Unterlage für Magnete, die sie uns – unter anderem Krimskrams – zu Weihnachten schenkte. Damit man von nun an im Flur lustige Zettelchen anbringen kann, wie zum Beispiel:

„Vergiss nicht, Getränke zu holen!“ oder „… den oder jene anzurufen!“

Ein „Brett“ für Dinge, die man ohnehin weiß.

Erst bohrte ich oberflächlich, also schief. Weshalb ich die Löcher wieder zuschmierte und neu markierte. Eines davon leider an einer Stelle, an der ein Stein in der Platte, so dass sich der Bohrer wegdrehte. Also schmierte ich auch diese zu – neuer Aufmaß. Und so hätte es stundenlang weiter gehen können, wenn sie nicht zufällig vorbei gekommen wäre. Erst mit Sarkasmus – „Wie lange braucht man(n) eigentlich für vier kleine Löcher?“ – und dann mit Sorge – „OMG! Wir werden wohl sehr bald tapezieren müssen!“

Das Wir machte mich rasend. Weil „Wir werden wohl sehr bald tapezieren müssen“ übersetzt bedeutet: Am Samstag fährst du zum Baumarkt, kaufst Tapeten und so weiter“

Jedenfalls haben Wir von Magnettafeln – auch Brettchen genannt – inzwischen die Nase voll.