Das Lanz-Wagenknecht-Dilemma

Es ist zum Grinsen: Wenn er sie ausreden lässt, kommt er selbst nicht zu Wort. Unterbricht er sie, empört sich die Community. 

Lanz wirkt stets nur halbwissend. Mit Karteikarteninfos, wohl durch eine Redaktion erstellt. Und er ist – wie es scheint – bildungsfern oder von nur mittelmässiger Intelligenz. Wofür er sicher nichts kann – und niemand sollte wegen Doofheit gehänselt werden. 

Für Doofheit kann man selbst nix. Wie für den Namen der Familie…

„Heißen Sie eigentlich Lafontaine? Wagenknecht-Lafontaine? ~ [ACHTUNG BRÜLLER!] ~ Na-ja, Wagenknecht ist ja bereits ein Doppelname.“

Klar: Irgenwann vögelte eine Frau Wagen den eigenen Knecht und deren Kind heißt seither Wagenknecht.

Markus Lanz sollte besser die Lottozahlen moderieren. 

Oder unzerstörbare Formate, wie „Wetten dass…“. 

Werbeanzeigen

Autor: Alex

Heute so, morgen so ...

Senf dazu? - Bitte schön:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s