Tabula rasa

Vom Judentum weiß ich so gut wie nichts. Und denke derzeit, es könnte von Vorteil sein, sich ein bisschen damit zu beschäftigen. Um somit dem – möglicherweise, vielleicht, eventuell – künftigen Arbeitgeber wissentlich entgegenzukommen, ihn zu beeindrucken, oder wenigstens um zu wissen, worum es geht, wenn „sie“ was meinen..

Lese viel, markiere und erkenne: Offenbar trennt der Messias Christen- und Judentum. Während er für die einen bereits gekommen ist, warten die anderen immer noch geduldig auf sein Erscheinen.

* * *

Ach übrigens: Wer „zu meiner Zeit“ in Sachsen-Anhalt eine Freundin hatte, nannte sie „Iiische“ (mit langgezogenem „I“), was, wie ich gerade lerne, aus dem Hebräischen kommt. Ische heißt die hebräische Frau.

Ach-ja und: Moos – ohne Moos nix los – kommt vom Wort „Moess“ und heißt einfach nur Geld. „Afo“ heißt backen. Bringt man Papiervorlagen zum Zusammenhalt „backt“ man sie quasi miteinander und nutzt man hierfür einen KlammerAFFEN, was unter weiteren Umständen wie AFFENkleister hält. ….

* * *

Im Russischen sind eingewanderte hebräische Vokabeln – erster Eindruck – seltener als im Deutschen, dafür gibt es deutlich mehr abwertende Wortkombinationen, wie „jüdische Unordnung“ zum Beispiel – was de facto mit Logik nicht zu begründender Mist ist.

 

Werbeanzeigen

Autor: Alex

Heute so, morgen so ...

3 Kommentare zu „Tabula rasa“

  1. „Ische“ kommt ursprünglich aus dem Jiddischen und wird im Alltag eher nicht verwendet, wenn von einer Frau die Rede ist. Das hebräische Wort für Frau ist „Ischa“ (Betonung auf der letzten Silbe).

    Und „Moos“ (ebenfalls Jiddisch) hat einen aramäischen Hintergrund (ma’os bzw. ma’ot = Münzen). Das hebräische Wort für Geld ist „kessef“.

    Keine Ahnung, wer Dein Arbeitgeber ist, aber Jiddisch sprechen und verstehen in der Regel nur noch die Älteren (Seniorenalter). Ich denke nicht, dass jeder Israeli auf Anhieb weiß, was beispielsweise „Moos“ bedeutet. 😉

    *Klugscheißmodusoff* 🙂

Senf dazu? - Bitte schön:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s