Dringlichkeiten

“… und dann müsste ich nächste Woche – irgendwann, wenn du mal Zeit hast – dringend zum Arzt!”

Putzig. Immerhin schließen sich die Begrifflichkeiten “dringend” und “wenn du mal Zeit hast” gegenseitig aus. Und überhaupt …

“Du bist doch derzeit nicht krank? Wozu brauchst du einen Arzttermin?”

Ausgerechnet diese Frage versteht Granny nicht.

“Aber ich muss [sic!] doch dem Arzt von meinem Allgemeinzustand berichten!”

Irgendwann interessiert sich jeder vor allem für sich. Und will, dass sich alle anderen ebenfalls DAFÜR interessieren. Dann ist alles unwichtig, außer man selbst.

Advertisements

Autor: Alex

Heute so, morgen so ...

Senf dazu? - Bitte schön:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s