Das Gewicht sozialer Verantwortung

Gestern haben wir groooßartig gewonnen – 3:2 gegen Adler Mannheim – und heute wollen wir – die Fans der Eisbären Berlin – unsere Mannschaft beim Training unterstützen.

„Uuund? – Kommste mit?“, werde ich gefragt.

Nein, leider *seufz* kann ich heute nicht mitkommen – samstags gehöre ich den Frauen. Als Packesel beim Einkaufen, als Schränkeverrucker beim Großen Stuben- und Revierreinigen, als Beisitzer beim Kaffeekränzchen. So erscheint sozialen Verantwortung wieder einmal als Gewicht, welches den freier Schwimmer in einem freien Becken nach unten zieht. Wo im Gegenzug die Spieler mich bei deren Training im Wellblechpalast soooo dringend gebrauchen könnten…

Ja, ja, „der Mensch ist zwar frei geboren, doch überall liegt er in Ketten.“ (Rousseau)

Ja, ja, „it’s Frauentag, mein Lieber.“ (Mir)

Advertisements

Autor: Alex

Heute so, morgen so ...

Ein Gedanke zu „Das Gewicht sozialer Verantwortung“

Senf dazu? - Bitte schön:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s