Naives Weltverständnis

Gesprächspsychotherapie.

Oder anders eingeleitet: Was so ein Psycho-Fuzzi kann, kann ich vielleicht auch, denke ich und führe Selbstgespräche. Mir und Ich unterhalten sich. Es geht zurück in die Kindheit.

Plötzlich muss ich schmunzeln, doch weniger über die Vorstellung, auf dem Mond würden ebenfalls Menschen leben (natürlich nicht solche wie hier bei uns, unten, sondern andere: Mond-Urmenschen oder etwas Ähnliches) – sondern über die damalige kindliche Überlegung, wie man wohl einen Kinofilm macht, worin Leute sterben.

*schmunzel*

Meine Vermutung seinerzeit: Fürs Kinosterben nimmt man Verbrecher als Schauspieler. Solche Menschen, die ohnehin zum Tode verurteilt sind. Diejenigen, die sowieso jung sterben müssen, sind am besten geeignet für einen Indianerfilm.

*schmunzel*

Was man als Kind alles so gedacht hat! Doof, wenn man sich den Quatsch auch noch merkt, bis ins hohe Alter.

Meine Eltern erheiterten regelmässig ihre betrunkene Partygäste – in meiner Gegenwart! – mit meiner kindlichen Behauptung, ich habe früher, „als ich noch im Bauch der Mutti war“, Dinosaurier gesehen.

„… dann aber hat die Mutti Möhren gegessen, die sind über mich gekommen und ich konnte nichts mehr erkennen.“

* * *

Für das Breittreten dieser Humoreske schwor ich beiden seinerzeit Rache.

Heute bin ich deutlich milder, rate aber allen Vätern und Müttern, nie über ihr Kind zu lachen – das hätte auch anders ausgehen können …

Advertisements

Autor: Alex

Heute so, morgen so ...

2 Kommentare zu „Naives Weltverständnis“

Senf dazu? - Bitte schön:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s