Grobe Folgen der Zeitverschiebung

Der entscheidende Nachteil einer guten Beziehung besteht darin, dass man – wenn einem ein Pups quer sitzt, oder man mit einer eigenen Leistung in Verzug geraten – nicht so einfach meckern kann. Es träfe eine(n) Unschuldige(n). Was wiederum in einer schlechten Beziehung egal – den Mitmenschen träfe zwar im Augenblick ebenfalls etwas Ungerechtes, was man aber stets der Kategorie „ausgleichende Gerechtigkeit“ zuordnen kann.

Jedenfalls hatte ich gestern früh 2 volle Stunden vertrödelt… –

… denke „Blin!“ und überlege dabei, wie ich den Rückstand wieder aufholen kann, da kommt Lara Cornelius ans Bett geschwebt.

„Der Kaffee ist fertig …“

Hübsches Frühstück hat sie gemacht, das deutsche Wort mit viermal „tz“ drinnen* angezündet, Buderbrody** aus Lachs und Toast bereitet, dazu das Gerry Mulligan Quartett auf ihrem Paddik eingeschaltet – da kannste als Mann einfach nicht meckern!

Wir nehmen uns die Zeit, die eine gute Beziehung verlangt. Reden, planen, sind nett zueinander.

Entgegen meinem Bedürfnis.

***

Nun, da ich jetzt endlich doch noch aufholen will, kommt sie mit Videos ins Arbeitszimmer. Sie fand diese tags zuvor im Netz: Odessa ist nun auch für die ukrainische Revolution, ein Katze sitzt auf der Barrikade, das Volk singt die ukrainische Nationalhymne … – und bleibt stehen, bis ich endlich schmunzele.

***

Dritten Versuch aufzuholen: Jetzt erinnert der Hund an sein Recht. Also sind wir beide los, nach Grunewald, zum Schlachtende.

Hier kann ich mich endlich ausleben – YES!

Normalerweise entschuldigt man sich nämlich, wenn der eigene Hund kläfft. Doch ich verdrehe die Moral. Herrsche einen Radfahrer an …

„Fahrn Sie doch nicht so rum! – Das ist ja furrrchtbarrr was Sie machen!“

… sage laut, dass es die Jogger hören können:

„Man will friedlich spazieren gehen und laufend kommt hier Eeener an, als habe er den Bus verpasst oder muss dringend aufs Klo!“

… und ermahne einen Passanten:

„Lassen Sie sich doch nicht so anbellen!“

Niemand weiß, was dem verrückten Russen außer „Öj!“ oder „Eu!“ zu entgegnen sei – alle sind verblüfft. Doch mir geht es nach und nach besser. „Lassen Sie sich doch nicht so anbellen!“ – Hi hi! – das ist ja auch irgendwie lustig.

Obwohl: das „Aufholen“ kann ich endgültig vergessen.

***

Fazit: Nie mehr lege ich mich zurück ins Bett, wenn ich einmal aufgestanden – der Umwelt zuliebe.

———

* das deutsche Wort mit viermal „tz“ drinnen heißt Adventskranzkerze

** Buderbrody sind Butterbrote ohne Butter oder – bei uns – Toastbrot

Advertisements

Autor: Alex

Heute so, morgen so ...

2 Kommentare zu „Grobe Folgen der Zeitverschiebung“

  1. Für eine Blogeinstellungsbetrachtung hat dadurch die Zeit auch nicht gereicht, wie ich sehe. – Unser Hund macht uns riesengroße Sorgen. Mein Sohn war schon zweimal in der Notaufnahme, einmal wurde die Oberlippe genäht, einmal die untere. – Morgen soll festgestellt werden, ob das Tier wegen irgendwelcher Schmerzen aggressiv ist. – Ich bin vor Kummer schon ganz durcheinander.

    1. ich weiß nicht ob es dich tröstet, aber – ich bin in Wirklichkeit nicht so. Ich schreibe auch oft nur, wie ich hätte sein können. Und es stimmt: Ich glaubte Wichtigeres zu haben als die Einstellungen, bin aber froh über den Hinweis.

Senf dazu? - Bitte schön:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s