Das jüngste Testament

Die 11. Plage

Und Mose sprach: So spricht der Herr: Von nun an will ich durch die Lande gehen, und alle Menschen sollen sich gegenseitig Ratschläge geben, vom ersten Sohn des Pharao an, der auf seinem Thron sitzt, bis zum ersten Sohn der Magd, die hinter ihrer Mühle hockt.

😉

Lara ist auf der Suche nach einer neuen Küche unvorsichtig genug gewesen, dies ihrem Freundinnenkreis und Teilen der Sippschaft mitzuteilen. Seither werde sogar ich – der nun überhaupt nichts damit zu tun hat – mit blöden Tipps gequält. Bei Boss sein Küchen billiger als bei Porta. Bei Ikea muss man selbst schrauben und meist ist alles nach Weihnachten viel-viel billiger als davor.

Mich betrifft das Thema nicht unbedingt, ich könnte einfach nur mit den Augen rollen oder zum Selbstschutz Sprüche klopfen, wie:

Vor Weihnachten ist immer – ebenso wie danach.

Oder:

Für einen Mann ist die Küche nur der Ort, wo der Kühlschrank steht – für alles andere gibt es den Lieferservice.

Doch unabhängig davon gilt es nun, Lara zu schützen, da traf es sich hervorragend, dass zufällig die wichtigsten Ratgeber beim Kaffee zusammen saßen.

Diese klärte ich auf:

“Lasst sie in Ruhe kaufen. – Schönes Einkaufen ist wie schöner Sex. Es kommt bei dem einen wie bei dem anderen mehr auf den Prozess an als auf das Ergebnis.”

Bestimmt habe ich Recht. Suche und was man braucht gefunden zu haben – es also selbst erlebt zu haben – ist wahrscheinlich größeres Glück als die Kamasutra im Regal.

Advertisements

Autor: Alex

Heute so, morgen so ...

2 Kommentare zu „Das jüngste Testament“

Senf dazu? - Bitte schön:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s