Feminine Irritation

“Warum ziehst du immer nur die Sachen an, die oben liegen?”

Typisch-weibliche Frage, welche sich zudem selbst beantwortet: WEIL SIE OBEN LIEGEN – warum denn sonst?

Doch wenn sich solche Frage mehrfach wiederholt, ist man(n) zu Zugeständnissen bereit.

2013-11-21 10.22.44Gestern erfand ich ihrzuliebe Dreistapelordnung. Links staple ich ab sofort das allerfrisch Gewaschene, rechts davon –  leicht chaotisch zwar, aber hauptsächlich dem Kriterium “mittelfrisch gewaschen” folgend – einen zweiten Stapel und weiter daneben befinden sich altfrische Sachen.

2013-11-21 10.22.15Total unlogisch-feminin -~- und so habe ich nun jeden Tag etwas anderes an.

Kritik sollte von nun an ausbleiben – ABER NEE: Was ich “an” habe, passe nicht zusammen, behauptet sie.

Nee-na?! – @???

Das passt schon: Es ist alles von einem Stapel.

Autor: Alex

Heute so, morgen so ...

18 Kommentare zu „Feminine Irritation“

  1. Aha.
    Noch einer, der es nach dem Mehrfach-Stapelsystem hält.

    Zwei brennende Fragen:
    Warum hast Du die neue Ordnung „ihrzuliebe“ eingeführt? Du ziehst doch Deine mixfrische Sachen an, jeden Tag anders, individuell dreifach sortiert und tragfrischvermischt?

    Sind die Stücke alle original wäschegefaltert?

    Morgengruß von der Fee

    1. (1) Warum ihrzuliebe? – Hmmm. Schwierige Frage. Manchmal funktioniert man(n) einfach so.
      (2) Gefaltet mit dem TBBT-Wäschefalter, den Sheldon in der Serie ebenfalls nutzt. Von mir gefaltet – aaaber original wäre, wenn Sheldon käme, um mir den Schrank aufzuräumen; wie in Episode 130 – „The Closet Reconfiguration“ – . So isses vielleicht originell aber – leider – nicht original.

      1. 1. Herr Solironow, Du lavierst ja…:)
        Ich helf:
        Der Mann für seine Funktionalität braucht weibliche Struktur und Formgebung. So…ähnlich? 🙂
        2. der Wäschefalter ist toll, toll, toll!

        1. oh ja – wie sehr das stimmt! Weibliche Struktur und Formgebung ~ wir haben es nötig. Selbst wenn man(n) vorgibt, es nur für sich zu machen, hofft er doch, sie zu beeindrucken.

          1. feinfühlig, freilösungsorientiert, funktionsfersierte Hände forausgesetzt und feinfühlig formvollendet fachlich follinformiert
            finden Frauen fabulösfantastisch…

            Wo ist bloß mein Fogelfau…

Senf dazu? - Bitte schön:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s