Ein Kilo Bauchgefühl

Polarkreis 18. Allein-allein. Sitze da, schmiede Sätze bis ich – PLÖTZLICH! – merke, dass Feiertag ist. Zumindest hier bei uns, bei uns in Brandenburg.

Habe ich also am Feiertag geschuftet!

Da niemand da ist, der mich lobt, muss ich mich also selbst belohnen. Am besten voller Schadenfreude, am besten in Berlin. Es zieht mich also dorthin, wo die Leute an den verschiedensten Feiertagen arbeiten müssen.

Über eine Selbstbelohnung brauche ich nicht lange nachzudenken: Ich brauche mal wieder ein neues Phone. Der Akku des alten macht es nicht mehr lange.

“Tohuwabohu” ist neuerdings meine Lieblingsvokabel. Sie passt prima auf den Mac-Store am Berliner Kudamm, wenn in Brandenburg Feiertag ist. Alle Parkplätze sind bestellt, Himmel und Menschen im Laden – geduldige Verkäufer. Wahrscheinlich meditieren die heimlich ~

“Ich kenne Sie”, sagt ein Verkäufer, “Sind Sie nicht ein erfolgreicher Bauunternehmer?”

Hmmm. Wäre ich Bauunternehmer, wäre ich wahrscheinlich erfolgreich. Gleichwohl kommt mir der Verkäufer bekannt vor. Wir scannen uns gegenseitig, ihm fällt es zuerst ein:

“Ach-nee. Wir kennen uns vom Hundeplatz! – Ich bin der mit Wotan.”

Tolle Karriere: Vom Bauunternehmer …

– vom erfolgreichen!

… vom sehr erfolgreichen Bauunternehmer zum Hundeplatz-User!

<Fortsetzung folgt – ich muss dringenst looos. Heute. Hektik. Hilfe!>

~~~

Hier liegt mein Selbstlob, meine Selbst-Belobigung, mein Preis für Fleiß:

2013-11-01 06.27.04

Advertisements

Autor: Alex

Heute so, morgen so ...

10 Kommentare zu „Ein Kilo Bauchgefühl“

  1. Was das nicht erst vor kurzem neu, weil das alte geklaut war? – Kaufst du immer gleich ein neues Phone, wenn der Akku im Eimer ist? – Das Austauschen ist zwar nicht mehr so einfach wie bei den alten Handys – wahrscheinlich ganz bewusst so gemacht – aber ist es denn nicht noch immer billiger als ein neues?
    Heute ist Allerheiligen und einer der wenigen Feiertage, wo ich die anderen Bundesländer nicht drum beneide. – Aber am gestrigen hätten wir auch gern mit unseren protestantischen Brüdern und Schwestern aus Brandenburg frei gehabt.

    1. Das neue Handy, weil das alte geklaut, schenkte ich inzwischen meiner Tochter. Weil aber der Dieb verängstigt das alte über Umwege im Fundbüro abgeben ließ und ich daher überraschend zwei hatte. So schenkte ich der ältesten Tochter das neue Handy, behielt das alte, weil es ansonsten treu war – schwupps! – ging aber der Akku kaputt. So kaufte ich mir wieder ein neues und – WITZIG! – seit ich zwei habe, geht der Akku des alten wieder wie gehabt.
      Naja: Eine Tochter habe ich noch.

      1. Dann drücke ich dir die Daumen, dass die noch nicht so ein Phone mit I hat – damit du dir letztendlich das dritte kaufen kannst. – Ist der Preis für einen neuen Akku wirklich so enorm, dass du lieber ein neues kaufst statt den Akku zu erneuern? – Mein Smartdingens bräuchte auch bald einen neuen Akku.

          1. Tut mir Leid, da bin ich vielleicht doch zu sehr „männlich“, denn mit den Schuhen und den Handtaschen fühle ich mich nicht angesprochen. – Es ging mir auch mehr um den Preisunterschied zwischen Akkuerneuerung und Neu-Phone – ich wollte nicht den Hauch einer Kritik anbringen. Von dem „Äpfelchen“ hätte ich dann in etwa auf das Smartdingens schlussfolgern können.

            1. … oder zu „deutsch“
              😉
              Anyway – ich habe es verstanden. Und ich verstehe es immer noch. Erst in der jüngsten TBBT-Folge – Episode 132 – denkt Penny darüber nach, ob ihrem Leben ohne unverständliche Marotte oder kauzige Leidenschaft nicht etwas fehlen würde. Als ich – nur um mit einem Beispiel zu bebildern – am Donnerstag so gegen 15:00 Uhr in den Store kam, saßen bereits 10 Apple-Fans vor der Tür, weil am nächsten Tag ab 8:00 Uhr – 17 Stunden später! – das neue iPad Air verkauft werden wurde (omg! – was für ein Deutsch!) wurden werden sollte, verkauft werden sollte, odersoähnlich ~ jedenfalls: so weit bin ich noch lange-lange nicht.

  2. Bin voll bei Dir. Unter dem Vorwand, dass der Nachwuchs unbedingt ein eigenes iPhone braucht, erwarb ich unlängst das 5s… Dafür gab es lange keine neuen Schuhe mehr und Taschen nähe ich selbst. 🙂

Senf dazu? - Bitte schön:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s