Verkorkstes Versicherungsdeutsch

“In dem Falle, dass beide versicherte Personen sterben, wird die Todesfall-Leistung nur für die Person erbracht, für die der Leistungsfall zuerst eingetreten ist.”

Was letztendlich bedeutet, dass eine der beiden versicherten Personen mit dem “Ewigen Leben” ausgestattet sein müsste (oder einen Jungbrunnen vor der Tür hat), um die versicherte Leistung in Anspruch nehmen zu können. Andererseits …

“Bei gleichzeitigem Tod wird die Leistung nur einmal fällig.”

Romanes_eunt_domusWie wahrscheinlich ist gleichzeitiger Tod? Wohl doch ebenso wahrscheinlich wie ein Gruppensieg beim 100-Meter-Lauf?! Selbst bei einem Autounfall ~ Knall – Peng! – Bumm! ~ stirbt irgendwer immer früher als ein anderes Opfer, und wenn es sich dabei nur um einige 1000tel Sekunden handelt.

Ich hadere *seufz* mit mir selbst und dem Text.

Da kommt Lara des Weges daher.

“Übersetze doch einfach ohne darüber nachzudenken”, rät sie mir, “oder gründe deine eigene Versicherung.”

Über ihren Vorschlag muss ich schmunzeln.

Nur weil der Text total misslungen,
Macht er selbst Versicherungen.

Advertisements

Autor: Alex

Heute so, morgen so ...

Senf dazu? - Bitte schön:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s