Salär nach Kiewer Art

… schreibe ich und zögere dabei.

Etymologisch geht Salär nämlich auf das französische “Salaire” zurück, welches seinerseits auf das Lateinische “salarium” (Salzration) zurückzuführen ist.

Immerhin war Salz früher von hohem Wert, vor allem als Konservierungsmittel. Römische Legionäre – weiß die Wikipedia – erhielten einst einen Teil ihres Lohns als Salzration ausbezahlt, und seither wurde die Vokabel “salarium” beibehalten. Auch als keine Entlohnung in Naturalien stattfand.

Was ich gestern bekam, ist das Gegenteil von Salär – supersüßer Tortenplemps nach Kiewer Art:

Kiewer Torte bei uns im WohnzimmerKiewer Torte (Wikipedia)

Aber ich wollte ja nichts. Und wer nichts wollte, hat keinen Grund zur Reklamation

<ironie>
Bist du aber wieder aphoristisch!
</ironie>

Jedenfalls jammerte mir ein Kumpel aus der Ukraine die Ohren voll, wegen einer popeligen Betriebskostenabrechnung. Und ich seltendämlicher Hornochse setzte diesem Jammer ein DAS-IST-DOCH-ÜBERHAUPT-KEIN-PROBLEM entgegen und einige Tage später stand eine Kramkiste auf meinem Schreibtisch mit chaotisch “abgelegten” Belegen, die zu sortieren eine Woche dauerte.

Einmal begonnen ~ na und so weiter.

Gestern war alles fertig und der ukrainische Strahlemann übergab mir eine Torte Kiewer Art, was das Aller-Aller-Allerletzte ist, für einen Menschen, der mühsam sich schindernd nahezu 20 Kilo abnahm, was – wer das Grenzland kennt, weiß wovon ich schreibe – Jahre gedauert hatte. Oder für einen, dessen Gattin schlank und stets auf ausgewogene Ernährung achtet. Und: – füge ich hinzu, weil ich es für wichtig halte – meine End-Gesundheit ist immer noch nicht vollbracht.

~~~

Einem geschenkten Gaul guckt man nicht ins Maul und Essen sollte man nie grundlos wegwerfen. Von nun an wird jeder unserer Besucher genötigt, ein Stück Kiewer Torte zu probieren, obawill-odanich.

Typisch-ukrainischer Lohn: wer nichts will, bekommt auch nichts.

Advertisements

Autor: Alex

Heute so, morgen so ...

Senf dazu? - Bitte schön:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s